Vera Sandoval

Psychotherapie in Köln

Herzlich Willkommen auf meiner Seite für Psychotherapie in Köln! Sie haben haben sich dazu entschlossen etwas an Ihrem Leben zu ändern und für diesen Schritt gehört eine gute Portion Mut dazu.

Wenn alte Abwehrmechanismen nicht mehr greifen, geraten wir durch innere und meist unbewusste Konflikte aus dem Takt.
Es können sich pathologische (=krankheitswertige) Krankheitsbilder psychisch und/oder körperlicher Art mit unterschiedlichen Symptomen und Syndromen entwickeln, die zu Leidensdruck führen können. Oft entwickelt sich dann der Wunsch sich selbst besser verstehen zu lernen. Dabei möchte ich Ihnen gerne helfen.
Diese und andere Krankheitsbilder verschiedener psychischer Symptome und Syndrome, behandle ich mittels unterschiedlicher psychotherapeutischer Verfahrensweisen u.a. der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, analytischen Psychotherapie (Analyse) und Hypnose in meiner Privatpraxis im Süden von Köln (Marienburg).

 

Therapiesprachen: Deutsch, Englisch und Spanisch.

 

Benötigen Sie eine Psychotherapie?

Wenn Sie sich bereits mit dem Gedanken beschäftigen, scheint es Etwas zu geben, das sie stärker belastet. Viele Menschen haben die Sorge einen Psychotherapeuten aufzusuchen, weil Sie Angst haben, als „nicht normal“ abgestempelt zu werden. Dabei zeugt es von Stärke, sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen. Das Verdrängen dieser Probleme führt nur zu noch mehr Konflikten mit sich selbst, aber auch mit den Menschen aus dem eigenen Umfeld.

Gerne nehme ich mir für Sie die Zeit in einem Erstgespräch herauszufinden, was für Sie die beste Lösung ist. Wenn es für Sie angenehmer ist, mich zunächst schriftlich zu kontaktieren, können Sie dies gerne über das Kontaktformular tun.

Wie ist der Ablauf einer Therapie?

Den ersten Schritt leiten Sie in die Wege, indem Sie mich kontaktieren. Das kann telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular geschehen. Suchen Sie sich die für Sie angenehmste Kontaktaufnahme aus. Doch wie geht es weiter? Vor Behandlungsbeginn sind sog. probatorische Sitzungen üblich, die zur Diagnoseerstellung, sowie individuellen Indikationsstellung, beitragen und ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen. Hier erstelle ich einen individuellen Behandlungsplan, der genau auf ihre Anliegen abgestimmt ist.

 

>> Psychotherapeut. Leistungsangebot

 

Psychotherapeutisches Behandlungsspektrum

In meinen Sitzungen lege ich vor allem Wert auf ein vertrauensvolles Verhältnis in einer angenehmen Atmosphäre.

  • Depression / Manie

Erste Anzeichen: Sozialer Rückzug , Schlafprobleme / Ein- und Durchschlafprobleme , Lustlosigkeit , Gewichtsverlust , Traurige Stimmung , Körperliche Beschwerden.

Natürlich können die Ursachen auch körperlicher Natur sein. Ist körperlich allerdings alles in Ordnung, so sind ihre Probleme psychischer Natur. Mittlerweile leiden mehrere Millionen Menschen in Deutschland an Depressionen.

 

  • Trauma (bzw. Traumafolgestörungen)

Traumata entstehen aufgrund von Geschehnissen in der Vergangenheit. Unverarbeitet belasten diese den Menschen meist noch Jahre danach.

Posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) entstehen beispielsweise nach sexuellem Missbrauch, einem Unfall, einem Überfall oder Ähnlichem.

 

  • Stress & Burnout

Die Belastungen am Arbeitsplatz werden im größer. So wächst der Leistungsdruck von Jahr zu Jahr und das hinterlässt seine Spuren. Selbst der Druck auf die Jüngsten wächst immer mehr. Die Erwartungen vom Arbeitgeber, aber auch die Erwartungen an sich selbst, werden immer größer. Das führt zwangsläufig zu Überstunden, wenig Schlaf und schlechter Ernährung. Eine mögliche Folge daraus, ist der sog. Burnout. Der Patient fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes ausgebrannt.

 

  • Spezifisches Frauenleiden

Spezifisches Frauenleiden beschreibt Probleme, die vor allem Frauen betreffen. Belastend sind z.B. ein unerfüllter Kinderwunsch, der Zustand nach einer Abtreibung oder der Verlust eines Kindes aufgrund einer Fehlgeburt.

 

  • Essstörungen

Essstörungen können viele Formen annehmen. Die in der Praxis am häufigsten vorkommenden Typen sind Magersucht (Anorexie) und Bulimie (Bulimia nervosa= Ess-Brechsucht).